Wohnüberbauung Säntisstrasse

Erstbezug ab Juni 2019

 

01 EINLEITUNG

Rapperswil-Jona am oberen Zürichsee ist ein Regionalzentrum welches verkehrstechnisch bestens erschlossen ist und im Drehkreuz zwischen den Städten Zürich, St. Gallen und Luzern liegt. Die Altstadt mit ihrer einmaligen Schlosssilhouette, Plätzen und heimeligen Gassen sowie zahlreichen geschichtsträchtigen Bauten prägen das Stadtbild. In unmittelbarer Nähe erstellt die Pensionskasse der Stadt Rapperswil-Jona bis Sommer 2019 die Wohnüberbauung Säntisstrasse entlang der Säntisstrasse in Rapperswil.

 

Die beiden Stadtzentren Rapperswil und Jona mit einem breiten kulturellen und gastronomischen Angebot und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten sowie Schulen und Kindergärten können zu Fuss in kurzer Gehdistanz erreicht werden. Alternativ stehen eine Vielzahl von Bus- und Zugverbindungen an den nahe umliegenden Busstationen sowie den Bahnhöfen Rapperswil und Jona zur Verfügung.

 

Die drei viergeschossigen, feingliedrig gestalteten Wohnbauten liegen inmitten von parkähnlichen Aussenräumen entlang der Säntisstrasse. Die 41 Wohnungen mit 2.5- bis 5.5-Zimmer werden als gleichwertige Wohneinheiten angeboten. Alle Wohneinheiten werden behinderten-gerecht über zentrale Treppenhäuser und Aufzüge, teils mit direktem Anschluss an die Tiefgaragen, erreicht. Die Wohnungen sind mehrseitig orientiert und dank der Anordnung von Wohnräumen und Loggien ergeben sich interessante Ausblicke und eine gute Besonnung über den ganzen Tag.

 

02 LAGE

 

03 BILDER

 

04 GEBÄUDE

Wählen Sie die Gebäude an um mehr Informationen zu erhalten

05 ANGEBOTE

 

Bitte verwenden Sie für die korrekte Darstellung den Browser von Chrome oder Firefox

 

06 PROJEKTINFO

Allgemein

°  Die Gebäude basieren auf einer Massivbauweise welche aussen  mit Holzelementen verkleidet werden
°  Minergie-Standard, jedoch ohne kontrollierte Wohnungslüftung
°  Grosszügige Treppenhäuser mit barrierefreien Aufzügen
°  Direkter Zugang zur Tiefgarage im Untergeschoss beim Gebäude B + C
°  Jede Wohnung verfügt über:
  - grosszügige Fenster und 2.45m Raumhöhe
  - eine gedeckte Loggia von mindestens 10m2 Grösse
  - ein Reduit mit Waschmaschine und Tumbler
  - ein Kellerabteil von mindestens 7m2 Grösse

°  Zusätzlich stehen neun zumietbare disponible Raumeinheiten im Untergeschoss des Gebäudes A 
   zur Verfügung
°  Trocknungsräume in den Untergeschossen
°  Tiefgarage unter Gebäude B und C mit insgesamt 40 Parkplätzen, davon zwei behindertengerecht
°  parkartige Umgebung mit zahlreichen Aufenthaltsbereichen und Spielplätzen
°  Genügend gedeckte Abstellplätze für Velos und Kinderwagen
°  Besucherparkplätze für PW und Velos direkt vor jedem Gebäude

 

Elektroanlagen
°  Jede Wohnung mit visueller Gegensprechanlage
°  Jedes Zimmer mit 3-fach Steckdosen
°  Wohnzimmer sowie ein Zimmer ausgestattet mit Multimedia-Anschlüssen (TV, Telefon, ICT) / die restlichen     
    Zimmer sind für eine nachträgliche Ausstattung vorbereitet
°  Sämtliche Markisen elektrisch betrieben
°  Entrée, Küche, Reduit und Nasszellen mit LED-Deckenspots
°  Wohnen, Küche / Essen und sämtliche Zimmer mit Anschlüssen für Deckenleuchten
°  Pro Kellerabteil eine Steckdose

 

Heizungsanlage
°  Wärmeerzeugung und Warmwasseraufbereitung mit Erdwärme über Erdsonden-Wärmepumpe
°  Wärmeverteilung über Bodenheizung mit Einzelraumregulierung

 

Lüftung
°  Nachstromöffnungen in den Wohnungen für ausreichend Frischluftzufuhr
°  Das Bad/WC, Dusche/WC und die Reduit's verfügen über mechanische Entlüftungen
°  Keller und Tiefgarage werden natürlich be- und entlüftet

 

Sicherheit
°  Wohnungseingangstüren mit Mehrpunktverriegelung, VSG Verglasung und Sicherheitsrosetten 
   (einbruchhemmend)

 

Kücheneinrichtung
°  Küche mit Zeilenfront und einer Kochinsel
°  Abdeckungen aus Quarzkomposit (Kunststein) und Chromstahlbecken
°  Apparate: Kombisteamer hochliegend (Steamer und Backofen kombiniert), Glaskeramikherd, Dampfabzug, 
    Kühlschrank mit Gefrierfach, Geschirrspüler

Nasszellen
°  Jede Nasszelle mit Einbau-Spiegelschrank
°  Duschen bodeneben mit Glaswand als Spritzschutz

Reduit
°  Eigene Waschmaschine und Tumbler sowie Stauraum

Entrée
°  Einbaugarderobe mit zusätzlichem Wandschrank

Oberflächen
Bodenbeläge
°  Äussere Erschliessungen und Treppenhaus in Gussasphalt
°  Entrée, Zimmer, Wohnen und Essen in Eichenparkett, matt versiegelt
°  Küche, Nasszellen und Reduit in Feinsteinzeugplatten
°  Loggia mit Holzrost aus Douglasie

 

Wandbeläge
°  Nasszellen in Feinsteinzeugplatten und Abrieb
°  Wohnraum- und Zimmerwände Abrieb

Decken
° Weissputz

Gesamtdokumentation  zum Downloaden

 

07 KONTAKT

Der einfachste Weg, mit uns in Kontakt zu treten. Bitte teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit und geben Sie uns bekannt, an welcher Wohnungsgrösse  oder Wohnungsnummer Sie interessiert sind. Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf

Ihre ESPART Liegenschaften Verwaltung AG aus Jona.

Bauherrschaft

Pensionskasse Stadt Rapperswil-Jona

St. Gallerstrasse 40

8645 Jona

Erstvermietung

ESPART Liegenschaften Verwaltung AG

St. Gallerstrasse 54

8640 Rapperswil

Architektur und Bauleitung

raumfindung architekten eth bsa sia

Neue Jonastrasse 60a

8640 Rapperswil